Willkommen!
Nutzungsbeispiele
Veranstaltungen
Vermietungen
Trauungen
Anreise und Mitglied
Schön war's
Geschichte
Interessante Links
Kultur rundherum
Kultur Natur
An Vereinsmitglieder
An Mieter
An Konzertbesucher
An Vorstand
An AG Glasfasertreff
An Arbeitsgruppen
Partnerschaften
Kontakt Impressum
Sitemap

Liebe Freunde der Windmühle Dibbersen - hier die Kultur-rundherum,

KulTour in der Nordheide: auf HeideKulTour!

am 28./29. August und am 4./5. September Kunst- und Kulturmetropole

Etwa 150 Künstler präsentieren an rund 40 Veranstaltungsorten in den Landkreisen Harburg, Heidekreis und Lüneburg ihre Werke, öffnen ihre Werkstätten, organisieren Gemeinschaftsausstellungen und Musikevents. Erstmals sind auch Aussteller in der Südheide, in Dorfmark und Schwarmstedt, dabei.

Seit 7 Jahren kommen jedes Jahr einige tausend Besucherinnen und Besucher aus dem Städtedreieck Hamburg - Hannover - Bremen zu diesem einmaligen Kunstevent in die Lüneburger Heide.

Die kulturelle Vielfalt aus Malerei, Bildhauerei, Skulpturen und Objekte, Glaskünstler, Handarbeit, Mode, Schmuck, Design, Keramik und Ton, Konzerte, Kulinarisches, Literatur, Vorführungen, Workshops, u.v.m. machen die sonst eher touristisch geprägte Lüneburger Heide an 2 Wochenenden zu einem Kulturmittelpunkt in Niedersachsen.

 

Kunst-im-Park in Undeloh am So. 18.Juli 2021 11-18 Uhr

https://www.excellence-immobilien.de/kunst-im-park.xhtml

 

 

wir hatten bislang zwar "Einiges" in der Mühle selbst veranstaltet - aber in und um Buchholz herum gibt es noch weitere interessante "Treffpunkte": Falls Ihr damit gute Erfahrungen gemacht habt, können wir diese hier auch anderen mitteilen: - Ich fang' mal an:

Die Wander-Saison - sie geht wieder los - der "Heidschnuckenweg"!

Aber was ist los am Heidschnuckenweg "durch Buchholz"?? - Es fängt schon abenteuerlich an, wenn man Rosengarten (sprich: Langenrehm/Emsen/Nenndorf) gen Süden verläßt

1. Die Autobahn A1 muß gequert werden - dazu noch das monströse Kies-Abbau-Gebiet - das geht nur per Umleitung des Heidschnuckenwegs entlang der Autotbahn A1 zur Windmühle Dibbersen an der K13!

- Aber wer den Abzweig zur Umleitung halb rechts verpasst landet plötzlich beim "Gasthaus Ulmenhof" und dort am Kriegerdenkmal und Spielplatz an einem eigentümlichen Wegweiser zum "Essen am Heidschnuckenweg" und landet mitten im Ortsteil Dibbersen beim Hotel Frommann und beim "Imbiss Olympia-Restaurant" 

von dort aus wieder auf den Heidschnuckenweg am "Am Sonnenkamp" zu kommen ist nicht einfach - (fragen hilft!

(Ich stelle hier demnächst ein paar Fotos zu dieser Irrfahrt, dem Irrlauf ein!

Wer aber zur Windmühle Dibbersen kommt, der sieht neben dem weißen Briefkasten den QR-Code des Kunst- und Kultur-Pfads Buchholz:

 

 

Hier der QR-Code als "link" zur Kunst-und-Kulur-Pfad Information

 

Wir haben in diesen Zeiten eine neue Unterseite "Kultur Natur" eröffnet, da wir rund um die Mühle aktiv sein dürfen - aber nicht inn'drin"! Schaut 'mal 'rein!

- Zwischenstopp bei der ersten Etappe des "Heidschnuckenwegs" - das ist zeitgemäße "Nah-Tour" - statt Fernreise!

Aber Urlaub in Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern ist momentan auch nicht möglich:

Dazu eine Information aus Kühlungsborn:

 

Die Verzweiflung der Gastronomen und der Beherbungs-Fachleute ist zu spüren!

 

Oder mal am Sonntag, 19. Juli 2020 von 11-18 h nach Undeloh zur "Kunst-im-Park"-Ausstellung

 

 

oder, so schön war's in den letzten Jahren! - vor "2020"

Die Appeltown Washboard Wormsin der Nordheide:am Sa. 15.Feb 2020

In der Nikodemuskirche Handeloh ab 20 Uhr

Mit dem Brookhoff.de ins Jahr 2020 - und bald mal ein "Neustart"!

 

Paul Eastham am 20.September 2019 ab 20 Uhr in Lüllau auf dem www.brookhoff.de

Jutta Weinhold am 14. September 2019 ab 18 Uhr in Lüllau auf dem www.brookhoff.de

Appletown Washboard Worms in Lüllau auf dem www.brookhoff.de

Jazz-Frühschoppen am 11. August im Jazz-Club Rotenburg

 Oh, "Sorry!" sagt der Engländer! Hier fehtl etwas!

Mir ist ein Mißgeschick passiert - die Vergangenheit, die Hinweise, sie sind weg! Na und? ggf. bitte auf

"Interessante Links" nachschauen! Danke!

 

 Trauen Sie sich in die/in der Mühle!

Hier zur nächsten Seite!